Ungerechtfertigte Kritik an der Wahlentscheidung //1660

Ich hatte keinen großen Sinn darin gesehen, Carsten zur Wahl zu begleiten. Schließlich hatte ich selbst bereits per Briefwahl abgestimmt, und mich mit ihm gemeinsam hier in der ländlichen Öffentlichkeit zu zeigen, gleicht manchmal einem Spießrutenlauf (eigentlich ein wunderschönes Wort).
Er kam ziemlich schlecht gelaunt und verärgert zurück. Offenbar hatten ihn einige Bürger angesprochen, dass er jetzt wohl wieder alleine sei, da er ohne Begleitung zur Wahl gegangen war. Sie hätten es ja gleich gewusst, dass das nicht lange hält. Andere meinten ganz direkt, dass seine neue Frau es wohl nicht nötig hätte, sich an der Wahl zu beteiligen, während Ingrid doch politisch immer so interessiert und engagiert gewesen wäre. Und ja, sie hätten das natürlich alles kommen sehen. Wenn man sich so eine junge Frau nur nach dem Aussehen auswählt, dann wäre es schließlich kein Wunder, wenn das schiefgeht.

So ähnlich war das auch beim Geburtstag meiner Mutter gewesen, zu dem ich ohne Carsten gefahren war. Muss man denn, wenn man verheiratet ist, non-stop aneinanderkleben? Auch wenn wir verpaart sind, bleiben wir doch trotzdem eigenständige Individuuen, und sind nicht in einem Confinement aneinander gebunden.

Was geht es überhaupt dritte Personen an, wie unsere Beziehung läuft?
Wir verbringen den größten Teil unserer Freizeit zusammen – und zwar gerne! -, wir teilen Tisch und Bett, haben normalerweise mehrmals täglich Sex, und keine ernsthaften Meinungsverschiedenheiten. Insgesamt eine glückliche und stabile Beziehung, die wir aber nicht demonstrativ in aller Öffentlichkeit austragen, sondern uns dezent in unserer Privatheit zurückhalten.

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Ungerechtfertigte Kritik an der Wahlentscheidung //1660

  1. wollesgeraffel schreibt:

    Gehässige Kleingeister gibt es überall. Die sind nicht das Schwarze unterm Nagel wert. Ihretwegen Deine Gewohnheiten ändern hieße Bedeutung beimessen, wo es keine gibt. Geschwätz ist immer und jeder wird durchgehechelt. Solche Leute nehme ich nicht weiter ernst und das Leben ist viel zu kurz, es an solche Idioten zu verschwenden.

    Gefällt mir

  2. Plietsche Jung schreibt:

    Nennen wir es mal positiv Interesse und Anteilnahme. Neugier ist natürlich auch dabei.

    Gefällt mir

  3. rotepilleblog schreibt:

    Solche „freundlichen“ Dinge werden ihm direkt ins Gesicht gesagt? In meinem deutschen Umfeld wird auch viel gelästert, jedoch eigentlich nur hinterm Rücken.

    Gefällt mir

  4. Der Maskierte schreibt:

    Da gibt es nur eine Abhilfe. Sich in solchen Momenten diesen Ohrwurm auf den inneren Plattenspieler legen: https://www.youtube.com/watch?v=2utGxxY8OaM

    Gefällt mir

  5. keloph schreibt:

    dummes gequatsche, ich gebe gar nichts darauf……

    Gefällt 1 Person

  6. blindfoldedwoman schreibt:

    Neid ist schon was fieses.

    Gefällt mir

  7. Bloggich schreibt:

    Ich denke mittlerweile, dass diese Menschen nichts anderes zu tun haben in ihrem Leben. Das ist für sie ein wenig BigBrother am Leben anderer teilzuhaben. Dies dann noch in der von dir geschilderten Form zu äußern ist nun wirklich allerunterste Schiene. Am besten schnell vergessen

    Gefällt mir

  8. Pingback: ich + du ≥ wir // °BD – e Büttche Bunt

  9. Pingback: Doctor Häh? (1. Teil) //1826 | breakpoint

  10. Pingback: Oh, nein! Nicht schon wieder Tweets! //1862 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.