La belle mère //1626

Im August sind viele Mitarbeiter im Urlaub, und entsprechend ist es ruhig im Büro.
Ich plane vorausschauend, und setzte dann auch keine Release- oder andere wichtige Termine.
Eigentlich sollte ich weniger zu tun haben als sonst. Aber dadurch dass ich weniger durch Angelegenheiten von Mitarbeiter abgelenkt bin, habe ich jetzt mehr Zeit, Dokumente zu schreiben, oder anderes zu tun, für das ich mehr Ruhe brauche.
Außerdem sind auch die anderen Führungskräfte teilweise in Urlaub, so dass ich zusätzliche Vertretungsaufgaben habe (derzeit vertrete ich Ulrich – auf diese Weise kam ich mal wieder zum Löten – eine Hand am Kolben, eine Hand am selbstverständlich RoHS-konformen Lötzinn, aber keine Hand für die Hirschmänner).
Immerhin fand ich zwischendurch ein wenig Leerlauf, und nutzte die Zeit für ein paar Besorgungen, die ich schon länger aufgeschoben hatte, in der Stadt.

Auf dem Weg vom Einkaufszentrum zum Rathaus überquerte ich die Fußgängerzone, und fand mich auf der anderen Straßenseite plötzlich wenige Meter gegenüber von Corinna.
Die lief anscheinend mit drei oder vier anderen Frauen hier entlang und hatte mich bereits gesehen, bevor ich sie erkannt hatte.
„Das ist meine Schwiegermutter“, hörte ich sie zu den anderen Frauen sagen.
Ich lächelte kurz, murmelte einen Gruß, und sah zu, dass ich weiterkam.

Abends erzählte ich Carsten von der Begegnung.
„Sieh’s positiv“, meinte er lapidar, „immerhin betrachtet sie dich als ihre Schwiegermutter. Das hat Sven nie gemacht.“

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu La belle mère //1626

  1. Plietsche Jung schreibt:

    Wenn Hard- und Software zusammenkommen, ist Löten nicht weit.
    ROHS Lötzinn. Selbstverständlich. Politisch korrekt.
    Auch, wenn es nicht so toll ist, wie das alte Lötzinn.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s