Vierzehnhundertneunzig

Wenn es sich ergibt, dann nutze ich das Wochenende ganz gern, um alte Tweets wiederzubeleben. Die folgenden hatte ich zwischen dem 20. Juni und 5. Juli 2016 verfasst.

„This page can’t be displayed.“ *grmbl*
Selektive Rechtschreibschwäche: „.. die yonisierende Wirkung des Erektions ..“ #Quantenphik #LargeHardonCollider
Wenn es Bloggern schlecht geht Dreizehnhundertzwei
Heute nacht ist mir so ein wunderschöner Tweet eingefallen. Aber jetzt am Morgen habe ich ihn vergessen.
CIO hat Mitbringsel von seiner Hochzeitsreise verteilt.
Verleser des Tages: Buchhalter statt Becherhalter
„Er hat ihn reingebracht“. Wenn Fußball keine Rapekultur ist, was dann?
Nichtige Taufe Dreizehnhunderteins
Verschreiber des Tages: Sex statt See
Samstagabend einer vernachlässigten Geschäftsführersgattin Dreizehnhundert
Dieser Workaholic! Naja, das Wetter eignet sich eh nicht für Outdoor.
Zwar nicht mehr ganz aktuell, aber phalls jemanden die Prüfbestimmungen für Kondome interessieren
Regen, Arbeit, Jetlag, .. und morgen Familienfeier.
Verleser des Tages: „offene Hose“ statt „offene Hetze“
Waldgorhythmus Zwölfhundertneunundneunzig
Verleser des Tages: #watschlente statt #wasichlernte
Kommentarauswertung 2. Quartal 2016
Wer sich in Gefahr begibt .. Zwölfhundertachtundneunzig
Wie habe ich eigentlich früher ohne Blog und Twitter meine Zeit vergeudet?
Verleser des Tages: Spanner statt Spinner
Am Badesee Zwölfhundertsiebenundneunzig
Nur suboptimales Badewetter .. aber naja .. trotzdem!
Es zeugt nicht von Selbstwertgefühl, von #Mansplaining genervt zu werden.
Verleser des Tages: monsters statt mothers
Reality rules! Zwölfhundertsechsundneunzig
Verhörer des Tages: „Komm mal“ statt Komma
Alle meine Follower sind herzlich zu meiner 5-Jahre-Jubiläums-Blogparty eingeladen.
Blog-QuintAnnium – BP@BP Zwölfhundertfünfundneunzig
Bis Freitag keine Unterdrückung für mich. *seufz* #Unbemannt
Verschreiber des Tages: Sevens statt Servers
Ge-Chef-tsreise Zwölfhundertvierundneunzig
Verleser des Tages: Explosion statt Exposition
Zwei kopulierende Fliegen mit einem Streich erschlagen. – Welch schöner Tod!
Verhörer des Tages: Tastatur statt Diktatur
Interview mit mir auf dem Jüngling-Blog
Tweets and more Zwölfhundertdreiundneunzig
Verhörer des Tages: kynophob statt gynophob
Laune des Chefs im Keller. #Brexit
So heiß. Her mit dem Eis! Zwölfhundertzweiundneunzig
Verleser des Tages: Forschung statt Forum
Männerhetze ist politisch korrekt und gesellschaftlich akzeptiert
Recognition Fail Zwölfhunderteinundneunzig
Our world would be a much better place without feminists poisoning the relationship between men and women.
Verleser des Tages: consent statt contest
Jeder Mann, der die #Straßenseite wechselt, unterstellt der Frau feministische Paranoia.
Abkürzungen von N bis Z Zwölfhundertneunzig
Furchtbar, wie die Natur den 90°-Winkel privilegiert!
Der längste Tag Zwölfhundertneunundachtzig
5 PM T t
Verhörer des Tages: Sonnensystem statt Sonnencreme
Annelytische Beziehungstipps Zwölfhundertachtundachtzig

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vierzehnhundertneunzig

  1. Pingback: Gezwitschertes //1681 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.