Vierzehnhundertsiebenunddreißig

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub.
Naja, es dauert noch geraume Zeit, insbesondere bis zum nächsten Winterurlaub.
Obwohl unser Urlaub über Weihnachten und Silvester durchaus schön war, stört mich dennoch dieser ganze religiöse Brimborium, dem man einfach nicht entgehen kann.

Deshalb frage ich heute mal, ob jemand von euch vielleicht einen Tipp für das Ziel des nächsten Winterurlaubs hat.
Es soll dort einigermaßen warm sein (nicht unbedingt Badewetter, aber Spaziergänge ohne (dicke) Jacke sollten möglich sein).
Da wir kaum länger als eine Woche abkömmlich sind, wollen wir keine Fernreise antreten, sondern das Ziel sollte innerhalb höchstens etwa vier, meinetwegen noch fünf Flugstunden erreichbar sein. Dann dürfte sich auch die Zeitverschiebung in Grenzen halten, die lästig wäre.
Es muss nicht Meer sein. Aber ausgedehnte Spaziergänge sollten sich angenehm durchführen lassen. Kulturelle Angebote wie Museen, interessante Bauwerke oder Naturdenkmäler sind willkommen.
Ein abwechslungsreiches Speiseangebot rundet den Urlaub ab.
Und selbstverständlich muss es ein sicheres Reiseland sein. Wir wollen schließlich keinen Abenteuerurlaub, sondern uns unbeschwert erholen.

Oder wenn es Tipps für Ostern gibt… Hier gelten ähnliche Requirements. Da es sich allerdings nur um einen Kurzurlaub handelt von etwa 4 Tagen, wollen wir nicht zu viel Zeit mit An- und Abreise verschwenden. Wo die Eier sind, weiß ich. Da brauche ich nicht lange zu suchen. Und Eastereggs verstecke ich selbst (zählen die eigentlich als „sexistische Werbung“).

Ich freue mich auf eure Vorschläge und Hinweise.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Vierzehnhundertsiebenunddreißig

  1. claudius2016 schreibt:

    Wenn Du sie noch nicht kennen solltest, guck Dir einmal die Kanaren an, speziell Gran Canaria finde ich sehr interessant, ist zum Wandern genauso geeignet wie zum Baden…

    Gefällt mir

  2. tom174 schreibt:

    Malaga / Andalusien wart ihr vermutlich schon, oder? Die Alhambra ist immer einen Besuch wert.
    Ich war im Winter noch nie in der Provence, aber auch das könnte was für euch sein.. vielleicht auch ein Besuch beim Iter? Aix en Provence ist ne tolle Stadt, auch die Pont du Gard kann man sich anschauen. ist aber alles recht auseinander, das eher so ein Autourlaub.
    Korsika und Sardinen sind beide landschaftlich atemberaubend, auf Sardinien so ne Höhlentour kann was..

    Gefällt mir

  3. blindfoldedwoman schreibt:

    Sollte der Wunsch nach gutem Essen und Kultur überwiegen zugunsten des Wetters würde ich auch zu Süditalien tendieren. Ansonsten bleiben nur die Kanaren. Allerdings ist da die Flugzeit von über 4 Stunden für eine Woche Urlaub nicht angemessen.
    Ostern im Piemont ist natürlich ein Traum. Agriturismo gibt es auch mit Vollverpflegung, die meist ausgezeichnet ist.

    Gefällt mir

  4. idgie13 schreibt:

    OK – da kann ich als Liebhaber von Norwegen, Island, Schottland und den anderen nördlichen Ländern keine Hilfe bieten …

    Gefällt mir

  5. keloph schreibt:

    Dubai ist die Antwort.

    Gefällt mir

  6. Mkuh schreibt:

    Hallo,
    Da will ich Mal Mallorca in die Runde werfen, aber nur über die Weihnachtstage
    Ostern ist da sicher wieder was los
    Grüße

    Mkuh

    Gefällt mir

  7. Jezek1 schreibt:

    Spontan würde mir Madeira oder die Azoren einfallen. Natur gibt es dort genug; der Tourismus noch nicht auf Krawall ausgerichtet; und das Ganze gerade noch erreichbar.

    Gefällt mir

  8. Martin schreibt:

    Malta. Da fahre ich gerne im Winter hin, ist angenehm warm ca. 2.5h zu fliegen. Euro, Schengen, die meisten Leute sprechen englisch und auf der Insel gibt es so ziemlich alles von tollem Essen über Natur bis hin zu einer Menge an Geschichte.

    Gefällt mir

  9. Macros schreibt:

    Hi,

    Alicante oder noch besser einen Ticken weiter, Torrevieja, das ist immer noch meine zweite Heimat …
    Man kann im Windschatten sich noch Sonnen, sind so 15 bis 20 Grad.

    Gruß

    Gefällt mir

  10. heubergen schreibt:

    Der wärmste Ort der wirklich in der Nähe ist, heisst Tessin und liegt in der Schweiz. Die Temperaturen sind wechselhaft, aber generall wärmer als im Mittelland.

    Gefällt mir

  11. Pingback: Aus meinen Tweet-Beständen //1618 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s