Elfhundertachtundneunzig

Bei den 36 Fragen erfährt man schon vieles übereinander (sofern einen das überhaupt interessiert), was bestimmt dazu beitragen kann, eine gewisse Sympathie aufzubauen.
Es folgt jetzt das zweite Dutzend beantworteter Fragen. (Hier geht es zum ersten Teil)

13. Wenn Ihnen eine Kristallkugel die Wahrheit verraten könnte über Ihr Leben, Ihre Zukunft oder irgendetwas anders: Was wollten Sie wissen?
Wenn die Antwort 42 ist, was ist dann die Frage?

14. Träumen Sie schon lang davon, etwas Spezielles getan zu haben? Warum haben Sie es nicht getan?
Eigentlich nicht. Vieles von dem, was ich tun wollte, habe ich getan, bzw. bin noch dabei. Anderes ist mir nicht (mehr) so wichtig.

15. Was ist die größte Errungenschaft Ihres Lebens?
Mein Universitätsabschluss, also die Eintrittskarte ins Berufsleben und Voraussetzung für wirtschaftliche Unabhängigkeit. Omnia mea mecum porto.

16. Was schätzen Sie am meisten an einer Freundschaft?
Den Zusammenhalt, sich aufeinander verlassen können – auch in schlechten Zeiten. Aber so etwas ist extrem selten. Insbesondere sollte man einander auch nach Meinungsverschiedenheiten noch eine Chance geben.

17. Was ist Ihre schönste Erinnerung?
Es gibt viele schöne Erinnerungen. Keiner davon würde ich eindeutig eine Top-Position zuordnen.

18. Was ist Ihre schrecklichste Erinnerung?
Auch da gibt es wohl mehrere. Begegnungen mit aggressiven Hunden gehören sicher dazu.

19. Wenn Sie wüssten, dass Sie in einem Jahr plötzlich sterben, würden Sie etwas an Ihrer Art zu leben ändern? Warum?
Weiß ich nicht. Mein spontaner Gedanke wäre, nur noch machen, auf was ich Lust habe. Aber ich denke nicht, dass ich das ein Jahr lang so durchhalten würde. Ich habe zu viele Ansprüche an mich selbst und auch Verpflichtungen. Nach einer hedonistischen Phase würde ich wohl versuchen, möglichst viele Projekte noch sauber abzuschließen.

20. Was bedeutet Freundschaft für Sie?
Habe ich doch bereits bei 16. beantwortet. Besser wenige, dafür gute Freunde, als einen großen, aber nur flüchtigen Bekanntenkreis.

21. Welche Rolle spielen Liebe und Zuneigung in Ihrem Leben?
Häh? Ich verstehe die Frage nicht.

22. Nennen Sie abwechselnd eine Eigenschaft Ihres Gegenübers, die Sie für positiv halten, und zwar fünf pro Person.
Als Gegenüber nehme ich wieder den typischen Blogleser an, und zähle auf: Lesekompetenz, Wissbegier, Aufgeschlossenheit, Verständnis, funktionierender Internetzugang.

23. Wie viel Nähe und Wärme gibt es in Ihrer Familie? Finden Sie, dass Ihre Kindheit glücklicher war als die vieler anderer?
Meine Familie war absolut normal und durchschnittlich. Ich hatte eine behütete Kindheit, die durchaus glücklich war, solange ich meinen eigenen Interessen nachgehen konnte.

24. Was empfinden Sie über die Beziehung zu Ihrer Mutter?
Ich weiß, dass ich meiner Mutter äußerst wichtig bin. Sie würde wohl jeden Nachteil in Kauf nehmen, wenn es mir zu Gute käme. Trotzdem habe ich mich längst von ihr gelöst, und gehe meinen eigenen Weg.

Fortsetzung folgt irgendwann demnächst.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Elfhundertachtundneunzig

  1. Molly L. schreibt:

    „22. Nennen Sie abwechselnd eine Eigenschaft Ihres Gegenübers (…) funktionierender Internetzugang.“
    – Süße: Das ist KEINE Eigenschaft, 😀 😀 😀

    Gefällt mir

  2. ednong schreibt:

    Haha,
    ja, über den funktionierenden Internetzugang bin ich auch gestolpert. Hätte ich gerne 😉

    „13. Wenn Ihnen eine Kristallkugel die Wahrheit verraten könnte …“ – alles, ich würde alles wissen wollen.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Zwölfhundertachtundzwanzig | breakpoint

  4. Pingback: Vierzehnhunderteins | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s