Elfhundertfünfzehn

Hier sind meine Tweets vom 19. Februar bis 10. März 2015. Die Zeitverzögerung zwischen Veröffentlichung auf Twitter und Recyclen auf meinem Blog ist schon seit einiger Zeit ziemlich konstant zwischen acht und neun Monaten.

OberschenkelInnenseite ist kein feministischer Kampfbegriff
Verschreiber des Tages: Spam statt Span
Dreijähriges Neunhundertachtundzwanzig
Verleser des Tages: regret statt regnet
Frühlingsgetwitter Neunhundertsiebenundzwanzig
Über 140000 Besucher auf meinem Blog
Verleser des Tages: tüchtig statt tückisch
Verleser des Tages: Freier statt Ferien
Anne-al Neunhundertsechsundzwanzig
Nahverkehr auf Umwegen (4. Teil)
Verleser des Tages: Schnupfen statt Schnuppern
Meine Zielgruppe – findet mich! Neunhundertfünfundzwanzig
Verleser des Tages: Spanner statt Spanier
Von Südschwedinnen und anderen statistischen Ausreißern Neunhundertvierundzwanzig
Wer kennt Vera R. Schung?
Verleser des Tages: Knabbermax statt Knabbermix
Die wilde 13 Neunhundertdreiundzwanzig
Nahverkehr auf Umwegen, 3. Teil
Wer hätte gedacht, dass so ein Mundart-Porno mit Nerdismen so viel Zeit beansprucht?
Verleser des Tages: penetrating statt pretending
Suchet, und seid nicht überrascht, was ihr findet Neunhundertzweiundzwanzig
Verleser des Tages: Nerd statt Nord
Auf Kurs Neunhunderteinundzwanzig
Nahverkehr auf Umwegen, 2. Teil
Verhörer des Tages: Bluetooth statt Pluto
Verleser des Tages: wischen statt wichsen
Wenn ich „50 Shades of Grey“ will, zause ich meinem Mann die Haare.
Eine Art Nachruf Neunhundertzwanzig #RIPSpock
Nahverkehr auf Umwegen
Verleser des Tages: gestraft statt gestrafft
10^50 Shades of Spock Neunhundertneunzehn
Verleser des Tages: Rohr-ohr-zucker statt Roh-rohr-zucker
Neuer Assi Neunhundertachtzehn
Verschreiber des Tages: sexhs statt sechs – was muss x auch neben c auf der Tastatur liegen!
Interview auf Blogger antworten
Wieder mal Twitter Neunhundertsiebzehn
Für alle, die Kurven mögen: f(x) = arccos(Re(e^(ix))) Viel Spaß beim Diskutieren!
Verleser des Tages: Hoden statt Hosen
Vom Weekend zurück Neunhundertsechzehn
Die Sonne scheint. Jetzt sollte es noch wärmer werden. Wochenende – ich kommeeeee!
Irgendwie bin ich mental schon halb im Wochenende.
Verleser des Tages: Penetration statt Präsentation
Kommentar-Spam Neunhundertfünfzehn
Oops! Gerade den 3^3 * 101 -ten Tweet verpasst. Dafür ist das hier der 2^3 * 11 * 31 -te.
Verleser des Tages: Infrastruktur statt Intimrasur
Ich will Abwechslung! Neunhundertvierzehn

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Elfhundertfünfzehn

  1. Pingback: Dreizehnhundertzwölf | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s