Monatsarchiv: August 2015

Tausendfünfundfünfzig

Bei einem spätsommerlichen Ausflug (das schöne Wetter muss man noch mal ausnutzen, solange es noch nicht herbstelt) waren wir in einem Biergarten mit einem anderen Ehepaar – Klara und Martin – ins (nicht unbedingt interessante) Gespräch gekommen. Bei Klara fiel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 49 Kommentare

Tausendvierundfünfzig

Eigentlich wäre längst ein neuer Band meiner eBook-Reihe fällig. Ich bin mir jedoch derzeit recht unschlüssig, wie es mit meinen eBooks weitergehen soll. Die Veröffentlichung eines Bandes macht doch recht viel Aufwand. Bedingt durch den Blog-Umzug müsste ich auch in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Tausenddreiundfünfzig

Ein lauer Sommerabend. Wie gemacht, um abends noch auf dem Balkon zu sitzen. „Anny, hast du das Wochenende vom $Datum schon verplant?“ „Nee, nichts besonderes vorgesehen. Ein ganz normales, entspanntes Wochenende.“ „Ich habe nämlich eine Einladung von einem Geschäftsfreund bekommen,“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Tausendzweiundfünfzig

Wenn es im Sommer heiß ist, legen wir uns manchmal gerne einfach auf eine Decke im Garten. Es kommt vor, dass wir uns dabei eine Flasche Bier teilen. Wir hatten ein Buch über Vektoranalysis (grad, div, rot .. also Nabla … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare

Tausendeinundfünfzig

Der August ist traditionell ein sehr ruhiger Monat, da dann die großen Schulferien sind. Dementsprechend gibt es kaum Termine. Einige meiner Mitarbeiter sind in Urlaub. Der Rest arbeitet Aufgaben auf, die wegen geringer Dringlichkeit zurückgestellt wurden (z.B. Dokumentation). Auch beratungsmäßig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Tausendfünfzig

Als ich aus dem Urlaub zurückgekommen war, fand ich in meinem Briefkasten ein Schreiben einer belgischen Institution, deren Namen mir auf Anhieb nichts sagte. Das Schreiben begann mit der Anrede „Messieurs“ (dt. „Meine Herren“), und war komplett auf französisch verfasst. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Tausendneunundvierzig

Als ich kürzlich meine Eltern besuchte, erwähnte ich dort auch unseren Urlaub. Das Gespräch entwickelte sich dann so, dass meine Nichte Heidi erklärte, sie wolle später mal Stewardess werden. Flugbegleiter soll ja ein recht beliebter Beruf sein. Ich frage mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 25 Kommentare

Tausendachtundvierzig

Anfang der 80er Jahre. Irgendwo in einem bedeutungslosen Provinzstädtchen. Annele geht mit ihrer Mama einkaufen. Diese trifft eine Bekannte. Beide begrüßen sich mit Händedruck. Annele gibt auch eine Hand. Verwandte aus einer fernen Stadt kommen zu Besuch. Alle geben sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 34 Kommentare

Tausendsiebenundvierzig

Inzwischen habe ich den ersten geschützten Eintrag mit einem Foto (ich hätte da auch noch ein paar weniger abgedeckte Varianten dieses Bildes ..) auf meinem Meta-Blog veröffentlicht. Wer Zutritt zu meinem privaten Boudoirblog hat, findet dort das Passwort. Den anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Tausendsechsundvierzig

Um die Geburtstagsfeier meiner Mutter kam ich auch dieses Jahr nicht herum. Sie verlief aber ganz friedlich und ohne nervige Ereignisse. Carsten und ich hatten ausgemacht, dass wir uns keinesfalls trennen lassen würden, und meine Eltern unternahmen diesbezüglich auch keinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 33 Kommentare

Tausendfünfundvierzig

Die Suchanfragen gibt es diesmal aufgrund meines Urlaubs erst verzögert. Mal schauen, je nach Aufkommen lasse ich sie vielleicht im September ganz ausfallen, und blogge die nächsten erst Anfang Oktober. Die allermeisten Anfragen beziehen sich noch auf mein altes Blog … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Tausendvierundvierzig

Nach über einer Woche Urlaub ist hier doch einiges an Arbeit aufgelaufen, das ich jetzt erst mal mit Priorität erledigen muss. Da muss das Blog vorläufig noch etwas zurückstehen (zumal es mir sonst als Prokrastinationsvorwand dient). Also werde ich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 28 Kommentare

Tausenddreiundvierzig

Strandspaziergänge, Kuchenbuffet, Cocktails schlürfen unter Palmen .. das sind einige Stichworte über unseren Urlaub. Ich kann mich nur wundern, welche Unmengen Gepäck manche Leute auf einen simplen Urlaub mitnehmen. Carsten und ich hätten alles notwendige in einer einzigen Reisetasche untergebracht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 35 Kommentare