Tausendeins

Es folgt kein Märchen aus 7 * 11 *13 Nacht, sondern meine Tweets vom 28.Juli bis 15. August 2014. Unmittelbar danach ging’s in den Urlaub.

* 100000 Besucher auf meinem Blog gerade noch erlebt. Jetzt kann ich beruhigt in den Urlaub! Und tschüss!
Uuuuuurlaauub! Siebenhundertvierundsiebzig
To-do-Liste weitgehend abgearbeitet. Was jetzt noch nicht fertig ist, muss bis nach dem Urlaub warten.
Manchmal würde ich gerne mit Sisyphos tauschen. Der musste wenigstens keine Hausarbeit machen.
Verleser des Tages: Oral statt Oracle
Bin wieder gut im Zeitplan. Nur noch 24 h.
Was ist dein liebstes Betriebssystem? Siebenhundertdreiundsiebzig
Verleser des Tages: Quanten statt Quoten
Scribo ergo existo Siebenhundertzweiundsiebzig
Log in if you can Siebenhunderteinundsiebzig
Urlaubsbedingt kein IT-Jour-fixe. Gut für meine Zeitplanung. Schlecht für mein Strickzeug.
Reste sind das Beste. Rrrülps!
Verleser des Tages: Gayware statt Grayware
Alle Jahre wieder Siebenhundertsiebzig
Verleser des Tages: Preisvergleich statt Penisvergleich
Bin dann mal offline für den Rest des Tages
Verleser des Tages: pregnant statt payment
Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln Siebenhundertneunundsechzig
Verdenker des Tages: kopulationswillig statt kooperationswillig
Äh, urfaulsreib #previoustweet
Urlaufsreib Siebenhundertachtundsechzig
Verleser des Tages: Vorhaut statt Verhaut
Die Katze lässt das Mausen nicht Siebenhundertsiebenundsechzig
Immer auf der Jagd nach Käfern … Die schokoladigen sind auch nicht schlecht.
Verhörer des Tages: „Inder essen“ statt Interessen
Heute hab ich ein bisschen mehr Luft.
Je mehr Frauenförderung, desto weniger werden Frauen ernst genommen Siebenhundertsechsundsechzig
Verschreiber des Tages: Herrsteller statt Hersteller
No tengo tiempo Siebenhundertfünfundsechzig
Heute in Zeitverzug .. sorry
Wenn Katzen Luftmatrazen kratzen Siebenhundertvierundsechzig und Zicken Flicken stricken.
Verleser des Tages: Nerd statt Neid
Die Grenzen des Multitasking: 69
Anneversary Siebenhundertdreiundsechzig
Bin wieder mal extrem zerstochen. Auf verschiedenste Weisen.
Scheint ein Outdoor-geeignetes Wochenende zu werden.
Schokolade gegen Kopfschmerzen. Heiliger Placebo, bitte für mich!
Verleser des Tages: Voyeur statt Vorfreude
Zeitreise Siebenhundertzweiundsechzig
Unschuldig-süßer Sarkasmus .. frisch aufgebrüht und serviert mit einem Lächeln.
Verleser des Tages: Testosteron statt Testperson
Gelungenes Marketing
RAmen Siebenhunderteinundsechzig
Heute ist mal wieder ein guter Tag, um länger im Büro zu bleiben. 😉
Verschreiber des Tages: Fucktion statt Funktion
Probleme mit meinem Rechner. Muss heute mal wieder auf einen anderen ausweichen. Grrr .. viele Einstellungen passen nicht.
Chit-Chat Siebenhundertsechzig
Ein Dreier ist befriedigend. #Schulnote
O Systemmenu, Where Art Thou? Siebehhundertneunundfünftig
Verleser des Tages: Meerrettich statt Meerschweinchen
Angina Temporis ist eine doofe Tusse.
Was man nicht braucht, ist Ballast. Siebenhundertachtundfünfzig

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Tausendeins

  1. ednong schreibt:

    Oh, mal absolut ohne Kommentar hier.

    absolute zero meint auch das Captcha.

    Gefällt mir

  2. breakpoint schreibt:

    Ja, die alten Tweets inspirieren nicht sonderlich für Kommentare.
    Ich bring aber trotzdem gelegentlich welche.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Elfhundertachtundsechzig | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s