Neunhundertfünfzig

Eine allmonatlich wiederkehrende Tradition ist es, dass ich meine Suchanfragen aufliste, bzw. den Teil, der originell genug ist, um genannt zu werden. (Und glaubt mir, vieles erspare ich euch auch besser!)
Diesmal bin ich zwar etwas spät dafür dran, aber momentan sucht mich Angina Temporis heim.
Also viel Spaß beim Lesen!

„dreier auf dem hochsitz“
Die Hochsitze, die ich kenne, sind dafür zu eng.

„erste heilige kommunion duden“
Ein Duden wäre schon eine Geschenkidee.

„vorhaut zurück“, „vorhaut zurückgezogen“
Das empfiehlt sich.

„romantischer sex“
Ich mag’s auch gerne ein bisschen härter.

„devote oma darf enkels schwanz sehn“
Ach, je!

„ohne slip schuhe kaufen“
Solange man Strümpfe oder Socken anhat, ist das OK.

„sekretärinnen in strumpfhosen“
Sollen die doch drunter anziehen, was sie wollen. Hauptsache, ich seh’s nicht.

„sperma dickflüssig“
Die Konsistenz ist schon etwas zäh-klebrig. So ähnlich wie Eiklar.

„spanner bilder“
Einfach mal die Google Bildersuche bemühen. Da gibt’s bestimmt jede Menge Raupen.

„erotikgeschichten lesen“, „erotische stories kostenlos“, „erotische geschichten online“, „sex erotikgeschichten“, „kostenlose erotische stories“, „erotisch geschichten“
Meine Empfehlung ist das Nühmphenblog nuehmphe.wordpress.com.

„sex trance bizarre“
Chacun à son goût.

„darknet verzeichnis“
Kenn‘ ich nicht. Erweckt Assoziationen zu Darkwing Duck und Darkrooms.

„feinstrumpfhosen forum“
Mit Strumpfhosen stehe ich auf Kriegsfuß.

„sperma kokteyl“
Da bin ich überfragt. Hotkey?

„dicke dinger“
Wo gibt’s Kuchen?

„mutter bläst sohn“
den Luftballon auf.

„erotik gesichten osi landgasthof“
Oh ja, die OSI-Layer haben’s in sich.

„blow job leckere sahne“
Ich muss mir mal wieder einen Sahnesiphon kaufen, bei dem die Sahne mit Lachgas aufgeschäumt wird.

„casual sex bedeutung“
Sex außerhalb einer Beziehung.

„bdsm geschichten“
Garantiert BDSM-freie Geschichten finden sich auf meinem o.g. Nühmphenblog.

„windows sidebar wetter“
Dieses Gadget nutze ich auch, obwohl das UI für die Einstellungen .. sagen wir mal .. problematisch ist.

„ama treibts mit jedem sexgeschichten“
Ama ist doch der Imperativ I Singular von amare.

„personen die du vielleicht kennst abschalten“
Die haben nur alle keinen On/Off-Schalter.

„gleitmittel“
Für Gleitkommazahlen habe ich eher Anwendungen.

„n*(n-1)*(n-2)*(n-3)“, “ n*(n-1)*(n-2)“
Ersteres lässt sich kürzer schreiben als „n! / (n-4)!“, letzteres als „n! / (n-3)!“.

„fick im schnee“
Da ist’s mir aber nicht heiß.

„schnitzel blow tag“
Wenn man Schnitzel kugelförmig aufblasen kann, darf man sie auch am Pi-Tag essen.

„richtig fingern“
Das ist auch eine Kunst.

„jede sau schluckt“
Das ist das Geschäftskonzept eines Schweinemastbetriebs.

„postorgasmisch“
Ist man meist entspannt und befriedigt.

„holzdildo amazon“
Ob die Amazonen Dildos aus Holz benutzt haben?

„hp leere patronen zurückschicken“
Dafür fühle ich mich nicht zuständig.

„sommer spritzer“
Hört sich zumindest erfrischend an.

„fick mir ein baby onkel geschichten“, „fick mir ein baby“
Ähem .. nö.

„monatshöschen“
Ach, diese scheußlichen Dinger.

„kondom halb abgerutscht“
Das kommt vor (auch vor dem Kommen).

„alice kochen frequenz“
Meine Kochfrequenz ist extrem gering, und eigentlich ist „Frequenz“ nicht der richtige Begriff, da er die Häufigkeit pro Zeiteinheit eines periodischen Ereignisses beschreibt. Aktivität wäre hier besser. Und welche Alice überhaupt?

„violett“
Am hochfrequenten Rand des dür das menschliche Auge sichtbaren Bereichs der elektromagnetischen Strahlung.

„garderobe amazon“
Kann man da sicherlich bestellen.

„Hunde spermageschluckt“
Hoffentlich hat diese Vorstellung niemandem außer mir den Appetit verdorben.

„ausdrückliche blog“
Explizite Szenen werden hier nur selten beschrieben.

„identifizieren blog“
Nein, ich möchte nicht de-annenühmisiert werden.

„ersetzen blog“
Ist nicht geplant, höchstens ergänzen.

„nutella codes“
Nutella ist mir zu süß. Codieren mag ich.

„aufgebot hochzeit aushang“
Das sind solche Formalitäten.

„lesbe treibts mit hund“
Dazu sage ich gar nichts.

„vorgeschlagene blog“
Ich mag gute Vorschläge.

„sybian preis“
Da bin ich überfragt. Kostet wohl schon so einiges.

„gut blasen“
Mit dem dick-zähen Bubble gum geht es besser als mit einfachem Chewing gum.

„handjob von zwei amazonen geschichten“
Sofakissenüberzüge haben sie vermutlich nicht gehäkelt.

„dildo osterhase“
Die aus Schokolade schmelzen vermutlich zu schnell, sofern sie nicht schon vorher zerbrechen.

„devote mutter“
Passend zur dominanten Schraube.

„fette oma hat mich verführt“
Wir nehmen mal an zu etwas kulinarischem.

„dreier mit tante irma“
Tja, das muss nun wirklich nicht sein.

„haare wieder wachsen lassen“
Lang sollen sie werden.

„shittest beispiele“
Momentan interessieren mich die Ergebnisse der Betatests mehr.

„japanische regenbrille bilder“
Häh? Falsch hier.

„hüfthalter für männer“
Jeder, wie er mag.

„kleid ohne unterwäsche“
Bisher habe ich noch nicht erlebt, dass Kleider mit Unterwäsche gekoppelt sind.

„ohne slip geschichten“
Ausrutscher können passieren.

„haarwuchs“
Die wachsen etwa einen Zentimeter pro Monat.

„katzen schwanz“
Hochaufgerichtet ist er ein Zeichen der Begrüßung, Hin- und Herwedeln ist ein Warnzeichen, und buschig gekrümmt kündigt einen Angriff an.

„sperma dickflüssig und gelb“
Das hört sich aber nicht gesund an. Viel trinken. If the problem persists, please contact .. bla bla bla.

„feinstrumpfhosen für männer“
Auch da empfehle ich Halterlose.

„wie bekomme ich meinen hund dazu mich zu besteigen“
Wie bekomme ich Hunde dazu, dass die von mir Abstand halten?

„geschiechten son besahmt mutter“
Mutter ist sogar richtig geschrieben.

„domina lässt dogge“
Will ich gar nicht wissen.

„besamer“
Ist bestimmt ein Verschreiber, und sollte Beamter heißen.

„bdsm erregen und verweigern cis“
Um nicht schon wieder die Musiknote cis zu nennen, und auch nicht die Programmiersprache C#, heute mal die komplexe cis-Funktion: cis(x) = e^(ix)

‚“blaue flecke“ blogspot‘
Also blue spot.

„anleitung antwort-kommentar“
Dürfte nicht so schwierig sein.

„brechpünktchen“
Ziemlich unzutreffender Diminuitiv.

„schwanz streicheln“
Das war eine ganz zutrauliche Katze im Stadtpark.

„Gemeine Bondagegeschichten“
Da wäre einiges denkbar.

„unterhaltspreller“
Ja, solche Leute soll es geben.

„dildos selber bauen“
Zunächst sollte man eine Spezifickation erstellen, und die dann umsetzen.

„tolino fehlermeldung ausgelastet“, „dankesrede geburtstag facebook“
Dazu weiß ich nichts.

„minirock strapse ohne Slip voyeur“
Statt Strapsen sind halterlose Strümpfe praktischer.

„devote oma zeigt sich nackt enkel geschichten“
Manche Suchanfragen beanspruchen das Kopfkino schon sehr.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Neunhundertfünfzig

  1. Molly schreibt:

    „kokteyl“ – Ich schmeis! Mich! Weg!
    Mitmenschen sind schon was Herrliches – Made my day! 😀

    Gefällt mir

  2. plietschejung schreibt:

    Oje … Google sollte an seinem Algorithmus arbeiten 🙂

    Gefällt mir

  3. Pingback: Elfhundertsechsunddreißig | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s