Achthundertvierzehn

Der CTO hat inzwischen die Req Speq des neuen Bedienungskonzepts für die Geräte fertig durchgesehen.
Ein paar kleinere Änderungen hat er vorgeschlagen. Die sind sogar recht vernünftig. Er hat halt doch mehr Erfahrung mit diesen Geräten als ich.

Heute und morgen bin ich noch reichlich mit ein paar Vorbereitungen beschäftigt, und am Montag geht’s dann endlich voll los.

Ich hatte ja in den letzten paar Wochen auch relativ viel Leerlauf, da ich meine eigenen Projekte etwas zurückgefahren hatte.
Am Anfang der Implementierung werde ich mich erst mal voll darauf konzentrieren, bis bei meinen Jungs alles eingespielt ist und klar läuft.

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Achthundertvierzehn

  1. mkuh schreibt:

    Dan viel Erfolg,
    Schönen code und wenig bugs

    😉

    Gefällt mir

  2. breakpoint schreibt:

    AchthundertachtzehnZur gestrigen Besprechung anlässlich des Initial Starts des neuen Projekts hatte ich auch den CTO und den Chef gebeten.
    Mir war klar gewesen, dass der Chef kaum dafür Zeit haben würde, und so fasste ich es positiv auf, dass er uns wenigstens ein paar…

    Gefällt mir

  3. Pingback: Tausendvierzig | breakpoint

  4. Pingback: Achthundertachtzehn | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s