Fünfhundertzweiundzwanzig

Der Kurzurlaub war ja ganz nett, aber eigentlich hätten wir für all das, was wir dort gemacht haben (ein paar Spaziergänge, abends lesen, ein bisschen fernsehen, Karten spielen, Kurvendiskussionen nur im ersten und zweiten Quadranten), auch daheim bleiben können.

Lediglich eine kleine Fahrt mit einem Ausflugsdampfer, zu der mich Carsten überredet hatte, und ein Museumsbesuch stellten Ausnahmen dar.
Beinahe wären wir abends einmal ins Casino gegangen. Aber ich hatte nicht daran gedacht, meinen Pass einzupacken. Naja, das war nicht weiter schlimm. Wir sind beide keine Hazardeure. Je mehr man sich mit Stochastik auskennt, desto weniger Reiz hat das Glücksspiel.

Immerhin mussten wir uns nicht um die Organisation des Essens kümmern, da wir entweder im Hotel selbst aßen, oder eine Auswahl verschiedener anderer Restaurants nutzten. Und ich habe sogar wieder einigermaßen essen können.

Das Wetter? Hm. Größtenteils zwar trocken, aber k-k-kalt. Und an das Heizstab-Plug-in kann ich mich immer noch nicht spezifikationsgemäß konnekten.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Fünfhundertzweiundzwanzig

  1. schaum schreibt:

    nichts besonderes, aber tapete gewechselt……hört sich gut an. ein highlight hätte vielleicht nur noch mehr die grauheit des alltags betont.

    es schäumt ohnekontrastistauchgut

    Gefällt mir

  2. sweetsurrender schreibt:

    Ist doch völlig ausreichend für einen Kurzurlaub. Stress haben kann man auch zuhause.

    Gefällt mir

  3. Delicatus schreibt:

    Schön, dass Du wieder Appetit hattest

    Gefällt mir

  4. Berna schreibt:

    ich wünsche dir auch weiterhin alles Gute!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s