Fünfhundertvier

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Suchanfragen. Zum einen diejenigen, die in einem bestimmten Eintrag landen. Da werden auch Kommentare mitindiziert. Zum anderen Suchanfragen, die direkt auf dem Blog, also der Startseite ankommen. Bei letzterem liefern die (nicht immer ganz) neuesten n Einträge ohne Kommentare Stoff für die Indizierung. Seltsamerweise gibt es keine Treffer auf den Folgeseiten, also auf jeweils n aufeinanderfolgenden älteren Einträgen. Sind das etwa nofollow-Links? Oder klammert Google die automatisch aus? Ich weiß es nicht.
(n war bisher immer 32, weil das zwanzig hex ist (und ich gerne hexe), bzw. zwei hoch fünf ist (und ich Potenzen mag), wurde aber kürzlich zwangsweise durch blog.de auf 30 zurückgesetzt.)
Trotz offener Fragen, viel Spaß mit meinen neuesten Suchbegriffen!

„onkel fickt seine jüngste nichte“
Ach, diese Art von Suchanfragen wird echt langweilig jetzt, zumal ich niemals irgendetwas in dieser Richtung geschrieben habe. Solche Begriffe tauchen nur immer wieder in den gesammelten Suchbegriffen auf.

„lustige geschichten am fkk strand“
Geschichten vom FKK-Strand gab’s hier zwar schon. Inwieweit sie jetzt lustig waren, will ich nicht selbst beurteilen.

„die taufpatin fickt den burschen“
Laaangweilig! Vielleicht sollte ich ähnliche Suchbegriffe in Zukunft hier ignorieren.

„impotent devot strumpfhosen“
Hier ist niemand impotent oder devot. Und Strumpfhosen trage ich nur in der kalten Jahreszeit.

„blogspot heisse nachbarin“
Was geht mich die Nachbarin an?

‚“meinen engen rock“‚
Davon habe ich mehrere.

„rotlicht männerberuf“
Da würde mich die Motivation des Suchers schon interessieren.

„wasserlassenstrahl verteilt bei frau“
Äh, ja, das ist wieder ein anderes Thema.

‚(„Zwischen meine Schenkel“ OR „Zwischen meinen Schenkeln“ OR „Meinen Schenkel entlang“ OR „Meine Schenkel entlang“) AND inurl:blog1‘
Ach ja, Boole’sche Alge<bra|.

„norbert essip anzug“
Hm. Da sind wir originelleres gewöhnt.

„unter dem tisch gefummelt“
Das ist manchmal ganz nett.

„bondagesex hängen“
Kommt drauf an, was hängt. Und hier hängt nichts.

„warum kann ich beim onlinebanking nur 27 buchstaben“
Ja, ärgerlich ist das manchmal. Vielleicht wird es ja mit SEPA besser.

„c# automatischer breakpoint wenn wert gleich“
Wer wehrt sich denn gleich, wenn breakpoint das hohe Cis automatisch singt?

„programm für usb vibro-ei“
Damit kann ich nicht dienen, obwohl es dazu bereits Überlegungen gab.

„blogspot geile nachbarin“
Sh. oben.

„telefonierte mit meinem mann während er mich fickt“
Davon hatte ich doch gar nichts gebloggt.

„mann fickkt frau“
Das soll vorkkommen.

„wo tragt ihr vibro eier öffentlich“
Da müsste ich mir erst mal neue Batterien bestellen, bevor ich das erwägen würde.

„breakpoint“
Es macht mich schon etwas stolz, dass ich jetzt ganz schnörkellos nur unter diesem einzigen Begriff gefunden werde.

„Nachbarin während Menstruation ficken“
Das soll machen, wer will. Mich interessiert das nicht.

„nicht invasive blutzuckermessung 2012“
Konkrete Details dazu lassen sich zwar in meinem Blog nicht finden, aber es zeigt, dass doch schon viele, unterschiedliche Themen hier diskutiert wurden.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Fünfhundertvier

  1. plietschejung schreibt:

    Hexen und Dualen kann doch hier keiner 😉
    Oktalen ist auch nett, aber so selten geworden *g*

    Gefällt mir

  2. breakpoint schreibt:

    Es reicht ja auch meist zu dezimalen.

    Gefällt mir

  3. ednong schreibt:

    Wie fein wird denn dabei das Mehl?

    Gefällt mir

  4. remi1 schreibt:

    Irgendwas hat sich bewegt.. Ich bin so fasziniert, dass du täglich über 1000 Seitenaufrufe hast.. Zu krass

    Gefällt mir

    • breakpoint schreibt:

      Dem Seitenzähler hier solltest du nicht alles glauben.
      Der zählt möglicherweise auch Robots, die hier indizieren. Außerdem probiere ich gelegentlich an meinem Offline-Reader herum. Da habe ich Zweifel, ob die Statistik-Software tatsächlich meine eigenen Zugriffe herausrechnet.

      Naja, manchmal lesen Besucher hier auch das ganze Blog, wofür ich allerdings mindestens zwei Tage veranschlagen würde.

      Gefällt mir

  5. Bellona schreibt:

    die taufpatin fickt den burschen? wie KOMMT man auf sowas? :))

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s