Vierhundertvierzehn

Wenn ich schon mal was offline im Duden suche!

Ich suche, und suche. Da muss das Wort doch irgendwo sein! D .. Du .. Dude .. Dudelsack ..
Aber „Duden“ selbst steht nicht drin.

Was wollte ich doch eigentlich suchen? Mannomann, was bin ich manchmal schusselig!

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Vierhundertvierzehn

  1. SafaSadjida schreibt:

    Gibt`s da kein „Suchen“?? *verzweifelt guckt*

    Gefällt mir

  2. ednong schreibt:

    In meinem Duden habe ich „was“ aber problemlos finden können. Steht ganz zum Ende unter „W“ …

    Fehlt dir Carsten jetzt schon so sehr?

    Gefällt mir

  3. Murgs schreibt:

    Am interessantesten ist es im Herkunftswörterbuch nachzuschlagen.
    Die Etymologie des Wortes Lebensgefährte: es leitet sich von Lebensgefahr ab.

    (keine Zeit – ich muß jetzt rennen …) 😉

    PS: ich greife oft auch zu einem Deutsch Englisch/Französisch Wörterbuch, da finde ich schneller etwas, als den Duden, der bei den Kindern irgendwo versteckt ist. 😦

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s