Dreihundertsechsundachtzig

Ich habe schon lange keinen richtig nerdigen Eintrag mehr geschrieben – OK, durch den Urlaub und den Aufenthalt bei meinen Eltern bedingt, habe ich in den letzten Wochen ohnehin weniger gebloggt.
Da kommt mir die Blogparade auf Bitpage.de ganz recht, bei der es um die neuen Top Level Domains geht.
Neue TLDs gibt es ja immer wieder mal, von den neueren durchgesetzt haben sich bisher nur wenige. So hatte ich bisher nicht explizit mitbekommen, dass wieder neue Endungen vorgesehen sind.
Geschäftlich habe ich bereits eine „.de“, „.com“ und „.eu“-Domain registriert. Privat, insbesondere für das Bloggen begnüge ich mich ja mit einer allgemeinen Plattform. Eine private Homepage führe ich nicht – was könnte ich da auch reinschreiben?
Ich habe auch nicht vor, in Zukunft eine eigene Domain zum Bloggen zu führen. Interessant wäre sicherlich breakpoint.blog. Aber leider, leider, gibt es in anderen Ländern auch Blogs mit dem Titel Breakpoint (auch wenn ich mich inhaltlich von diesen ausdrücklich distanziere).
Und das ist eben die Crux dieser generischen Top-Level-Domainnamen. Wer kriegt die Domain, wenn sich in mehreren Ländern Interessenten für den gleichen Namen befinden?
Auch innerhalb des gleichen Landes gilt ja, wer zuerst kommt, malt zuerst. So habe ich z.B. nicht meinen Wunsch-„.de“-Namen bekommen. Bei „.eu“ war ich dafür schnell genug.
Vielleicht sollte ich gleich eine „.bayern“-Domain (oops, jetzt ist es raus – aber war eigentlich eh klar) vorbestellen, aber eigentlich bin ich geschäftlich nicht regional festgelegt, und überhaupt, gefiele mir „.bavaria“ besser, damit es auch die Kunden aus dem Ausland verstehen.

Für alle Interessenten steht jetzt der dritter Band (breakpoint C, Mai bis Juli 2012) meines Blooks auf Amazon bereit.
Wie ich bereits in einem Kommentar bemerkte, hat Band A eine ASIN (hat nichts mit Arcus Sinus zu tun), die man sich mit etwas Leet und Fantasie leicht merken kann, nämlich B00BS4VIKI.
Bei Band B ist die Amazon ID komplizierter, nämlich B00BXPNP2Q, und bei Band C ist sie B00CABBCSG – da bin ich noch beim Interpretieren.

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Dreihundertsechsundachtzig

  1. breakpoint schreibt:

    FünfhundertzweiundsechzigEigentlich darf man es als Rekursion sehen, wenn eine Blogparade selbst nach Blogparaden fragt. Aber genau das macht der Webmasterfriday diesmal.

    In den letzten Monaten habe ich zwar häufig beim Webmasterfriday teilgenommen, aber nicht jedesmal. Die…

    Gefällt mir

  2. Pingback: Fünfhundertzweiundsechzig | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s