Dreihundertsiebenundzwanzig

Derzeit schreibe ich in Kundenauftrag an einem Whitepaper.

Das ist keine große Sache, wird aber ordentlich bezahlt.

Man braucht ziemlich viel Hintergrundwissen, das dann strukturiert niedergeschrieben werden muss, garniert mit einem ordentlichen Schwung an Diagrammen und Tabellen.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Dreihundertsiebenundzwanzig

  1. gelschter User schreibt:

    Was ist denn ein Whitepaper?
    Das habe ich ja noch nie gehört,
    und ich habe keine Vorstellung,
    wasd du da tust. Aber es freut mich,
    für dich, dass es so gut bezahlt wird!!

    LG an dich
    Conchi

    Gefällt mir

  2. DerMaskierte schreibt:

    Igitt, Whitepapers. Ich weiß auch nicht warum, immer wenn bei uns ein Neues geschrieben werden muss, trifft es mich. Dabei renne ich beim geringsten Verdacht, dass mal wieder eines fällig wird, aus dem Raum.

    Gefällt mir

  3. ednong schreibt:

    Naja,
    dann hoff ich mal, dass dir die Farbe nicht ausgeht 😉

    Weiß steht für die Unschuld, oder? Du und Struktur?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s