Zweihundertsiebenunddreißig

Carsten und ich sind gestern seit sechs Monaten zusammen. So lange habe ich es bisher noch nie bei einem Mann ausgehalten.

Wir wollten dieses Jubiläum natürlich angemessen begehen, aber aufgrund meiner temporären Leakage beschränkten wir uns auf einen Restaurantbesuch (und holen den Rest 😉 demnächst nach).

Carsten hat sich wieder einigermaßen gefangen. Dass Verena Mutter wird, ist ja gar nicht sein Problem, sondern dass er Großvater wird.
Er soll froh sein, dass er sich nicht mit noch einem Schwiegersohn herumärgern muss.
Und mir geht die ganze Sache – solange Verena nicht herzieht – sowieso ziemlich am A.. – äh – an meinem wohlgeformten Gesäß vorbei.

Wie dem auch sei, ich ging gestern also wie gewohnt zum IT-Jour-fixe.
Vorher sprach ich noch kurz mit Kathrin. Sie ist ja um einiges souveräner in ihrem Job geworden, beschwerte sich aber gestern dennoch, dass Carsten vergangene Woche besonders anstrengend gewesen sei. Natürlich nannte ich ihr nicht den Grund. Ich gebe ihr doch keine Vorlage für irgendwelchen Klatsch. Das ist Carsten’s ganz persönliche und private Angelegenheit, die – zum Glück – noch nicht einmal mich direkt betrifft.

Beim Jour-fixe waren die Mitarbeiter wieder fast vollständig anwesend. Die Ferien sind ja nahezu vorüber.

Anschließend arbeitete ich noch an meinem Notebook, bis Carsten Feierabend machte. Wir machten noch einen kurzen Stadtbummel und entschieden uns dann für ein chinesisches Restaurant.

Bevor wir zu Bett gingen, ließen wir den Abend mit einem Eierlikör ausklingen.

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zweihundertsiebenunddreißig

  1. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #12 //1675 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.