Zweihundertzwanzig

Mein DSL-Anschluss war gestern über drei Stunden ausgefallen. Danach war er dann plötzlich wieder da.

Es ist schon gespenstisch, wie es ist, wenn man plötzlich von sämtlichen Kommunikationwegen abgeschnitten ist.

Der gestrige Blog-Eintrag ist so der Störung zum Opfer gefallen, was in dem Fall kein bedeutender Verlust war.

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zweihundertzwanzig

  1. Der Maskierte schreibt:

    Für solche Fälle hat man doch immer einen mobilen Internetzugang in Griffweite, dachte ich.

    Liken

  2. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #11 //1668 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.