Hundertachtundvierzig

Dienstags bin ich ja meistens den ganzen Tag bei einem Kunden. So auch gestern.
Es ist eigentlich ein absolut langweiliger Job. Dazu kommt noch, dass ich längere Zeit mit dem Zug unterwegs bin.
Aber er wird gut honoriert, deshalb werde ich ihn auch weiterhin beibehalten.

Ansonsten, business as usual. Keine besonderen Vorkommnisse.

Aber Carsten kommt in ein paar Stunden wieder zurück {:-)}. Er muss jetzt schon wieder in Europa sein.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hundertachtundvierzig

  1. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #0B //1612 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s