Zweiundachtzig

So eine Kälte!

Die Heizung hält sich zwar noch wacker, aber irgendwie wird es mir trotzdem nicht so richtig warm.
Ich trinke noch mehr Kaffee als sonst, um mich einigermaßen aufzuwärmen.

Mein Nachbar, der alte Herr von der Wohnung gegenüber, ist gestern ausgezogen, wohl in ein Seniorenheim.
Bin ja gespannt, wer dann dort drüben einzieht.
Ich glaube, die Wohnung soll vorher noch renoviert werden.
Aber das nur so am Rande.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zweiundachtzig

  1. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #06 //1577 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s