Fünfundsiebzig

Der Bore-out hält an.

Kein Auftrag, kein Sex, ..
Ich komme schon auf ganz blöde Gedanken (z.B. mir die Maxwell-Gleichungen – natürlich in kovarianter Form – auf den Hintern tätowieren zu lassen, obwohl ich Tätowierungen ablehne).

Nein, Monsieur Dildeaux und Señor Vibradòr sind keine Alternative.

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fünfundsiebzig

  1. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #05 //1570 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s