Neunundvierzig

Meistens mache ich das ganze kaufmännische Zeugs (Rechnungen schreiben, Buchführung, Steuerkram) so nebenher, wenn es gerade anfällt.

Aber trotzdem sammelt sich so nach und nach ein Haufen Arbeit an, der ursprünglich nicht so dringend war, und deshalb erst mal liegengeblieben ist.

Jetzt ist es wieder so weit, dass ich das nicht mehr ignorieren kann. Ich bin nun also dabei, diese Sachen aufzuarbeiten.

Und da bin ich wohl noch eine ganze Weile beschäftigt.

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Neunundvierzig

  1. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #03 //1556 | breakpoint

  2. transomat schreibt:

    Das müsste ich jetzt auch mal machen statt mir Dein ganzes Leben durchzulesen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Gefällt 1 Person

  3. transomat schreibt:

    Ich mache das mal bevor es weg ist. Bis jetzt gefällt es mir sehr.

    Gefällt 1 Person

  4. transomat schreibt:

    OK. Danke. Es macht so Spaß wenn man den aktuellen stand kennt, vor ein paar Jahren anzufangen. habe ich dir schon gesagt das ich dich wahnsinnig erotisch finde ?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.