Dreiundvierzig

Gestern war wieder mal Arbeitsmeeting by Novosyx.
Diesmal war – welche Überraschung – Carsten sogar anwesend.
Allerdings nur etwa 20 Minuten, dann wurde er telefonisch wegen einer dringenden Angelegenheit aus der Besprechung gerufen. Der Arme hat wirklich dauernd Stress.

Naja, die Besprechung lief dann ohne ihn weiter. Ich musste nur zwei- oder dreimal etwas sagen. Eigentlich ist das so ein recht angenehmer Job.
Allerdings musste ich dann noch einiges recherchieren, ausarbeiten und in meinem Bericht zusammenfassen. Aber das hab ich gestern alles noch geschafft.
Heute arbeite ich dann nur an ein paar kleineren „Baustellen“ und etwas Hausarbeit wäre auch mal wieder nötig 😦

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dreiundvierzig

  1. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #03 //1556 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s