Monatsarchiv: August 2011

Sechsundzwanzig

Gestern hatte ich einen Besprechungstermin bei einem langjährigen Stammkunden. Normalerweise gehe ich lieber die Treppe als den Aufzug zu benutzen. Aber ganz nach oben in den 6. Stock – das muss auch nicht sein. Ich wartete also auf den Aufzug, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Fünfundzwanzig

Ich habe wieder mal eine Workaholic-Phase hinter mir. Wenigstens dauert die bei mir selten länger als eine Woche. Aber wenn ich so richtig im Flow bin, dann finde ich halt kein Ende und keine Zeit für andere Tätigkeiten. Selbst das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Vierundzwanzig

Schon wieder gibt es ein neues Gütezeichen, das für mich eigentlich relevant wäre. Und die Unternehmen und Institutionen, die ihr Geschäft mit Zertifizierungen und Gütezeichen machen, schießen wie Pilze aus dem Boden. Scheint ein gutes Geschäftsmodell zu sein. Aber wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Dreiundzwanzig

Nur am Wochenende komme ich dazu, mich über News zu informieren. Da ist für mich besonders interessant das Urteil des Bundesverwaltungsgericht, das besagt, dass ich der GEZ nicht doppelt Gebühren zahlen muss. Ich zahle bisher privat Fernseher und Radio und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Zweiundzwanzig

Gestern war ich wieder mal auf einer Veranstaltung, bei der verschiedene Vorträge gehalten wurden. Das läuft bei mir unter „Weiterbildung“, so dass ich die Kosten von der Steuer absetze. Ich hatte heute mal meine High Heels angezogen und meinen Lieblingsstretchrock. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Einundzwanzig

Mittlerweile hat mir Alex die Spec des neuen Tools geschickt. Ich schätze, dass ich etwa 90 bis 95 Prozent straightforward ohne größere Probleme implementieren kann. Der Rest ist etwas kniffliger und trickreicher, aber wohl auch ohne größere Kunstgriffe zu schaffen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Zwanzig

Am Wochenende war ich „zuhause“ bei der Geburtstagsfeier meiner Mutter. Ich fuhr ein bisschen später weg und nahm einen späteren Zug, um den Kirchenbesuch zu umgehen, was mir auch gelang. Kaum im Haus meiner Eltern angekommen, hingen sofort die Kinder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Neunzehn

Bei Softicago, Alex‘ Firma, hat sich die Notwendigkeit für ein neues Tool ergeben. Alex meint, dass man die Entwicklung durchaus outsourcen könnte – sprich an mich. Ich erinnerte ihn mit Verlaub daran, dass mich nicht alle in seiner Firma mögen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Achtzehn

Gestern habe ich in der Stadt Benjamin wiedergetroffen. Benjamin ist Matheprof an der Uni. Früher waren wir mal eine Zeitlang zusammen. Leider ist Benjamin ein ziemlicher Langweiler, da der Residuensatz sein einziges Gesprächsthema ist. Anfangs mag es ja noch amüsant … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Siebzehn

Hat mich gerade wieder ein Vertreter rausgeklingelt! Cold Calls kriege ich fast keine mehr, seit ich den Leuten immer unmissverständlich sage, sie sollen mich aus ihrer Liste streichen. Aber Hausierer kommen doch immer mal wieder. Dieser wollte Zeitschriftenabonnements verkaufen. Brigitte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Sechzehn

Bezüglich des Urlaubs haben Alex und ich uns jetzt auf folgende Bedingungen geeinigt: * Ich nehme mein Notebook mit und arbeite ein paar Stunden am Tag, falls nötig. * Ich zahle meinen Flug, sowie meine erste Woche Hotelaufenthalt. Die zweite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Fünfzehn

Ich mache gerade Pause (der 3. Kaffee heute) und habe etwas Zeit. Da es nichts neues zu berichten gibt, beschreibe ich mal meine Wohnung. Ich konnte mich bisher noch nicht entschließen, mir eine Wohnung zu kaufen. Schließlich würde die mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare