Fünf

Am Samstag war ich mit Alex auf dem Hofgartenfest. Es war ganz nett, obwohl solche Feste nicht ganz mein Stil sind.

Aufgrund der aktuellen, für die Jahreszeit unüblichen Kälte, hatte ich ein langes, hochgeschlossenes Kleid mit weiten Ärmeln angezogen.

Trotzdem war mir spätestens um 10 zu kalt. Alex war zuerst etwas begriffstutzig, aber als er schließlich kapiert hatte, lud er mich in seine nahegelegene Wohnung ein.

Naja, was soll ich sagen: typische Junggesellenbude. Kreatives Chaos, um’s mal freundlich auszudrücken.

Immerhin war das queensize Bett warm und gemütlich ..

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fünf

  1. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #00 //1535 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.